Lesedauer: 2 Minuten

Meine Fotobücher bzw. Fotoprojekte erstelle ich recht gerne mit dem Opensource-Programm Scribus. Für ein aktuelles Fotobuch des letzten Urlaubs, habe ich nach Ideen für das Cover gesucht. Früher habe ich oft einfach eines der schönsten Fotos als Cover benutzt und einen Schriftzug darüber gelegt – das war mir dieses mal aber zu langweilig.

Nach etwas Googlen für Anregungen, bin ich auf die Idee gekommen einen Titel auf das Cover zu schreiben, der in großen, dicken Buchstaben gehalten ist. Diese Buchstaben sollten dann mit einem Foto gefüllt werden. Das geht mit Scribus, ist aber etwas tricky, da bei den meisten Anleitungen im Netz als Resultat nur jeder Buchstabe mit einem eigenen oder dem selben Foto gefüllt werden kann. Ich wollte als Resultat aber eine Schrift, die mit einem Foto komplett gefüllt wird:

  1. Einen Textrahmen erstellen und den Wunschtext in der bevorzugten Schriftart schreiben. Achtet darauf eine Schriftart mit ausreichend dicken Linien zu wählen, sonst funktioniert der Effekt nicht.
  2. Das Textfeld per Klick auswählen und dann Rechtsklick -> in Umriss umwandeln.
  3. Jetzt den Text bzw. den Umriss komplett auswählen und Rechtsklick -> Gruppe auflösen
  4. Jetzt alles auswählen/markieren und dann unter Objekt -> Polygone kombinieren wählen.
  5. Jetzt erneut den Text auswählen, Rechtsklick -> Umwandeln in -> Bilderrahmen
  6. Jetzt kann man per Rechtsklick -> Bild laden ein Foto/Bild als Hintergrund laden und per freier Skalierung entsprechend positionieren.
  7. Jetzt noch nach Belieben die Linienstärke bzw. -farbe der Buchstaben anpassen und fertig ist die mit einem Foto hinterlegte Schrift 🙂

In meinem Beispiel sieht das so aus:

 

Imrazor.de unterstützen (* = Amazon Partnerlinks)
Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest mich unterstützen?

Ich schalte keine Werbebanner, weil ich diese selbst nicht mag. Wenn Du aber über die mit * gekennzeichneten Produktlinks/Affiliate-Links bei Amazon bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Du selbst hast dadurch keinen Nachteil.

Die Produktlinks sind für Dich nicht interessant, aber Du möchtest mich trotzdem unterstützen? Dann kannst du ganz einfach deinen nächsten Amazon-Einkauf über diesen Amazon-Link tätigen.

Vielen Dank! 🙂

Auch interessant:

OpenStreetMap als Google Maps Alternative in WordP... Seit jeher binde ich Kartenmaterial von Google Maps in meine Reiseberichte ein.  Ich selbst finde es einfach interessanter, wenn man zu den Erzählunge...
Netzwerk im Neubau – Tipps zur Planung und U... Das Netzwerk im Neubau - gerne wird dieses Thema bei der Planung und der (Elektro-) Installation übersehen oder vernachlässigt. Dabei ist es heute ein...
Selfmade OPNsense Appliance Selfmade OPNsense Appliance  - In diesem Artikel möchte ich einen Einblick und eine kleine Bauanleitung liefern, wie ich mir auf Basis von OPNsense un...
Softproof mit ICC-Profilen in Darktable Softproof mit ICC-Profilen in Darktable Wer seine (digitalen) Fotos nicht nur für das Internet bzw. social Media (Facebook, Instagram, etc.) schießt ...
Nexus 5 – Mikrofon-Reparatur Seit etwa einem Monat habe ich mit meinem LG Nexus 5 das Problem, dass das Mikrofon defekt ist. Nachdem meine Garantie noch nicht abgelaufen war, eröf...
Monitorkalibrierung mit Datacolor Spyder 5 unter L... Monitorkalibrierung mit Datacolor Spyder 5 - Welcher (Hobby-) Fotograf kennt das Problem nicht: Ein zuvor in RAW geschossenes Fotos sieht nach der Bea...

Gründer und Betreiber von Imrazor.de

Von Beruf Elektroingenieur, in der Freizeit reisebegeisterter Hobbyfotograf mit großer Linux-Affinität.

Mehr über mich und diesen Blog: https://www.imrazor.de/about/