Lesedauer: 1 Minute

Endlich habe ich das Fotobuch (CEWE Fotobuch, XL mit Fotopapier glänzend) zu unserer Mexikoreise letztes Jahr fertig gestellt und bestellt. Fotobücher zu erstellen ist bei mir immer ein langwieriger Prozess:

  • Auswahl der richtigen Fotos
  • Fotos in passende Reihenfolge sortieren
  • Fotos entsprechend im Fotobuch platzieren
  • Richtiges Layout wählen, um eine spannende Bildkomposition zu erreichen
  • Eintrittskarten, Landkarten, etc. digitalisieren und miteinbinden
  • Kurze, prägnante Texte schreiben, damit man in ein paar Jahren auch noch weiß, wo man da eigentlich war 😉

Das hört sich im ersten Moment zwar so an, als sei das völlig normal, kann jedoch ganz schön Arbeit machen. V.a. wenn man ein herzeigbares Resultat erreichen will.

fotobuch

Jedenfalls hat es diesmal etwas gedauert, die nötige Zeit und Muse zu finden, das Fotobuch für Mexiko fertig zu stellen. Mal schauen, ob ich für Rom und Türkei auch noch eins erstelle.

Ich habe es eigentlich vor, ja eeeeigentlich, wenn nicht meine Reiselust für dieses Jahr schon wieder geweckt wäre und der nächste Urlaub vor der Tür steht und sicher wieder ganz ganz viele tolle Fotos für ein Fotobuch 2013 liefern wird. Das Reisejournal hat jedenfalls schon seinen Eintrag 🙂

 

Auch interessant:

Reisetagebuch und Fujifilm Instax Wenn ich auf Reisen gehe, schreibe ich mir gerne auf, was über den Tag so passiert ist - im Endeffekt führe ich ein Reisetagebuch bzw. ein Reisejourna...
Meine Kamera-Objektiv-Kombi auf Reisen Meine Kamera-Objektiv-Kombi auf Reisen Seit nunmehr Ende 2013 fotografiere ich auf Reisen mit meiner Nikon D7100, eine APS-C DSLR. Generell wurde mei...
Zurück aus Kuba! Seit zwei Tagen sind wir wieder zurück aus Ostkuba und ich bin gerade dabei die ersten Fotos zu sortieren 🙂 Freut euch auf einen tollen Reiseberi...
Reisejournal – digital oder in Papierform? Erster Versuch - Digitales Reisejournal Die erste Reise in diesem Jahr steht bald an und ich frage mich, wie man wohl am besten seine Eindrücke vom/a...

Gründer und Betreiber von Imrazor.de

Von Beruf Elektroingenieur, in der Freizeit reisebegeisterter Hobbyfotograf mit großer Linux-Affinität.

Mehr über mich und diesen Blog: https://www.imrazor.de/about/